Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jun
21

CASTELLO DI SEMIVICOLI – RESIDIEREN ZWISCHEN MAIELLA UND ADRIA

Einen mit „Drei Gläsern“ ausgezeichneten Montepulciano d“Abruzzo genießen, dazu vorzügliches Essen, mediterranes Klima und ein atemberaubender Ausblick über die Gipfel des Maiella bis zur Adriaküste – das erwartet die Gäste des geschichtsträchtigen Castello di Semivicoli. Im Sommer entdecken Genießer zum Beispiel beim Jazzaperitif den verborgenen Garten des Schlosses und verbringen dort lauschige Sommerabende
CASTELLO DI SEMIVICOLI - RESIDIEREN ZWISCHEN MAIELLA UND ADRIA
Das Castello di Semivicoli aus dem 17. Jahrhundert wurde aufwändig restauriert und 2009 als geschichtsträchtiges Luxus-Hotel wiedereröffnet

Auf einem Hügel oberhalb des Dörfchens Casacanditella in der Provinz Chieti auf Italiens adriatischer Seite liegt das Castello di Semivicoli aus dem 17. Jahrhundert. Es gehört zum abruzzesischen Weingut Masciarelli und wurde von dessen 2008 verstorbenem Vorzeige-Winzer Gianni Masciarelli und seiner Ehefrau Marina Cvetic aufwändig restauriert. 2009 öffnete der geschichtsträchtige Palazzo seine Tore als exklusives Luxus-Hotel. Seinen ursprünglichen Charme hat sich das Haus aber bewahrt und lockt in den Sommermonaten Genießer mit seinen Veranstaltungen in die historischen Wände und den verborgenen Garten.

Dolce Vita bei Aperitif und Jazz
Wenn in den Sommermonaten tagsüber die Hitze über den ausgedehnten Weinhügeln und Feldern der Provinz Chieti flirrt, lässt es sich am besten an schattigen, lauschigen Plätzen aushalten. Der verborgene Garten des Castello di Semivicoli ist ein solcher Platz. Hinter den dicken Mauern des Schlosses versteckt, erstreckt er sich zum inneren Kern der Anlage und wurde bei der fünfjährigen Restaurierung in seinen Ursprungszustand zurückversetzt. Schattige Sitzgelegenheiten und ein Meer aus mediterraner Blütenpracht laden zur Uhrzeit des italienischen Aperitivo auf ein erfrischendes Getränk ein. Traditionsgemäß finden im Juli und August jeden Freitag im Garten des Castello Jazz-Aperitifs statt. Die Gäste läuten das Wochenende mit der Verkostung der edelsten Tropfen des Weingutes zu den Klängen entspannter Jazzmusik ein. Vom 18. Juni bis 24. Juni zeigt das Castello di Semivicoli außerdem eine Designausstellung mit dem Titel „Good Design Good Life“. Die Ausstellung ist inspiriert durch das Leben und Wirken des Ehepaars Charles und Ray Eames. Die US-Amerikaner waren die ersten großen Designer der Nachkriegszeit und realisierten eine Vielzahl von Projekten in Architektur, Fotografie und Film, die zu Klassikern des 20. Jahrhunderts geworden sind. Die Ausstellung zeigt einige ihrer wertvollsten Werke. Weitere Informationen zum Jazzaperitiv und der Ausstellung unter http://www.castellodisemivicoli.com/en/news-events.

Tradition und Moderne im Castello di Semivicoli
Das Castello di Semivicoli ist mit seiner einmaligen Lage zwischen den oft auch im Sommer schneebedeckten Gipfel des Maiella-Massivs und der Adriaküste ein kleines Juwel der Abruzzen. Marina Cvetic und ihrem verstorbenen Ehemann war es eine Herzensangelegenheit, den außergewöhnlichen Charakter und die kulturelle Geschichte der Region im Palazzo und seinen Zimmern zu erhalten und hervorzuheben. Die elf individuell gestalteten Zimmer, darunter zwei Junior-Suiten und eine Superior Suite im Turm des Anwesens mit 360 Grad-Panorama – bieten modernen Komfort mit historischem Flair und geben auch heute noch den fürstlichen Charme und Originalcharakter des damaligen Palazzos wieder. Die besondere Kombination aus geschichtsträchtigem Interieur und unaufdringlich luxuriösem, modernen Komfort bietet den Gästen die Möglichkeit, in eine historische Atmosphäre einzutauchen. Sie entdecken antike Schätze, wie die uralte Kapelle, die historische Olivenmühle von 1868 und den über 200 Jahre alten Weinkeller mit riesigen Holzfässern, und können anschließend im modernen, hauseigenen Fitnessstudio trainieren. Die Zimmerpreise des Castello di Semivicoli reichen von 135 bis 600 Euro, Buchung direkt über info@castellodisemivicoli.it oder 0039/0871/890045.

Weitere Infos unter www.castellodisemivicoli.it und zum Weingut unter www.masciarelli.it

Bildrechte: Azienda Agricola Masciarelli S.a.s. / Castello di Semivicoli
Mit einem Landgut von gerade einmal zwei Hektar begann 1981 Gianni Masciarellis Weinproduktion. Aus dem Weinbau wurde bald eine Leidenschaft, die er mit seiner Ehefrau, Inspiration und Ideengeberin Marina Cvetic, einer gebürtigen Serbin, mehr als 20 Jahre teilte. Heute besitzt die Familie Masciarelli über 400 Hektar Land, mehr als 300 Hektar dienen dabei als Weinanbaugebiet. Pro Hektar werden nur 9.000 Rebstöcke angepflanzt. Mineralreich mit idealen Temperaturen, bietet der Boden der Abruzzen für die Weinproduktion hervorragende Bedingungen. Schließlich ist für Marina Cvetic „Wein auch Ausdruck einer Landschaft.“ Nach über drei Jahrzehnten Erfolgsgeschichte weiß sie, was dem Montepulciano gut tut: „Die Sorte reift spät und braucht viel Sonne. Andererseits sind kühle Nachtwinde aus den Bergen willkommen, denn sie bringen Frische und Aroma.“

Azienda Agricola Masciarelli S.a.s.
Angela Acquaviva
Via Gamberale 1
I-66010 San Martino sulla Marrucina (CH)
+39 0871 852 41

http://www.masciarelli.it
info@masciarelli.it

Pressekontakt:
Hansmann PR – Brunnthaler & Geisler GbR
Katja Krause
Königinstrasse 11a, Rgb.
80539 München
k.krause@hansmannpr.de
+49 (0)89 360 54 99 12
http://www.hansmannpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»