Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Dez
20

Brückentage hoch im Kurs

Studie von Holiday Extras zeigt: Deutsche beziehen Fenstertage stark in ihre Urlaubsplanung mit ein +++ Frühe Reservierung von Flughafen-Parkplätzen dringend empfohlen
Brückentage hoch im Kurs

München, 14. Dezember 2011 (w&p) – Gut geplant ist halb gereist: Bei der Urlaubsplanung legen die Deutschen offenbar ein starkes Augenmerk auf die sogenannten Brückentage. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsinstituts eResult. Im Auftrag von Holiday Extras, dem führenden Anbieter von Hotels und Parkplätzen an europäischen Flughäfen, hat das Unternehmen rund 600 Umfrage-Teilnehmer nach der Rolle von Fenstertagen für deren private Urlaubsplanung befragt. Die Beliebtheit von Reisen rund um Feiertage führt auch zu einem knappen Parkplatz-Angebot an den Flughäfen während dieses Zeitraums. Frühe Buchung empfiehlt sich daher.

Bei der Umfrage gaben mit 64,5 Prozent rund zwei Drittel der Deutschen an, Brückentage oftmals oder hin und wieder bei ihrer Jahresplanung zu berücksichtigen. Hier zeigten sich die Befragten nur am Rande von ihrem Vorgesetzten beeinflusst. Dieser spricht lediglich in rund fünf Prozent der Fälle eine Vorgabe aus. Ein wesentlicher Unterschied lässt sich beim Alter der Befragten feststellen. So gaben etwa 32 Prozent der Umfrage-Teilnehmer unter 29 Jahren an, ihren Urlaub regelmäßig mithilfe der Fenstertage zu optimieren. Bei den über 50-Jährigen waren es dagegen nur knapp 24 Prozent.

2012 als Jahr der Optimierung:
Im Gegensatz zum vergangenen Jahr präsentiert sich das anstehende Jahr als wahre Goldgrube für findige Urlaubsplaner. Durch das Schaltjahr ergeben sich wesentlich mehr Gelegenheiten für ein langes Wochenende als 2011. So fällt der Maifeiertag 2012 beispielsweise auf einen Dienstag. Der 3. Oktober trifft im kommenden Jahr auf einen Mittwoch und ermöglicht Urlaubern somit ein fünftägiges Wochenende, für das Arbeitnehmer jedoch lediglich zwei Werktage opfern müssen. Besonders freuen können sich die katholisch geprägten Bundesländer, denn dort profitiert man mit Mariä Himmelfahrt und Allerheiligen von weiteren Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Urlaubsplanung.
Weihnachten fällt im nächsten Jahr für alle Bewohner des Landes erfreulich aus, denn Heiligabend trifft auf einen Montag. Je nach Regelung sind nur zwei bis zweieinhalb Urlaubstage nötig, um eine ganze Woche frei zu haben.

Wellness für die Damen – Städtereisen für die Herren:
Mit beinahe 70 Prozent der Befragten gaben gut zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer an, die langen Wochenenden auch zum Verreisen zu nutzen. Dabei ergibt sich ein großer Unterschied bei der Reiseplanung von Männern und Frauen. Während gut 22 Prozent der weiblichen Befragten aussagten, sich vor allem eine Wellness-Auszeit gönnen zu wollen, zeigten sich die Herren wesentlich aktiver. Von ihnen sehnen sich lediglich knapp 13 Prozent nach Massagen und Spa-Anwendungen. Dafür stehen bei ihnen mit gut 17 Prozent Aktiv-Kurzreisen hoch im Kurs. Knapp 28 Prozent wünschen sich einen City Trip.

Ein im Voraus gebuchter Parkplatz lohnt auch bei kurzen Reisen:
Egal ob Spa-Reise oder Städtetrip – die Vorausbuchung eines Flughafen-Parkplatzes lohnt nicht nur bei mehrwöchigen Badereisen, sondern auch bei drei- oder viertägigen Abstechern nach Paris und Co. Dadurch können Reisende bis zu 70 Prozent gegenüber den regulären Parktarifen am Airport sparen. Darüber hinaus spricht für die frühzeitige Reservierung eines Pkw-Stellplatzes auch ein ganz pragmatischer Grund. Denn zu beliebten Daten wie Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam sind die Parkplätze am Tag der Abreise oftmals schon sehr weit im Voraus belegt.

Preisbeispiel: Vier Tage Parken in München sind bei Holiday Extras bereits ab 34 Euro buchbar.
Über Holiday Extras:
Holiday Extras ist eine Marke der ABC Holiday Plus GmbH, dem deutschen Marktführer für die Vermittlung von Flughafen-Hotels und -Parkplätzen in Europa. Die Reservierung eines Parkplatzes über Holiday Extras bietet Kunden neben der Stellplatzgarantie eine Ersparnis von bis zu 70 Prozent gegenüber den Tarifen, die ohne eine Vorausbuchung am Flughafen berechnet werden. Bei Parkplätzen, die nicht direkt auf dem Flughafengelände liegen, ist der Transfer zum Terminal und zurück im Preis inbegriffen. An vielen Airports wird zudem das sogenannte „Valet Parken“ angeboten, d.h. die Übergabe des Pkw erfolgt bei An- und Abreise direkt am Terminal. Das Fahrzeug wird für den Kunden geparkt und ihm bei seiner Rückkehr wieder bereitgestellt. An neun Flughäfen betreibt das Unternehmen unter der Marke „Airparks“ eigene Parkflächen. Neben Stellplätzen vermittelt Holiday Extras Park, Sleep & Fly-Pakete, welche die Übernachtung im Flughafen-Hotel, den Parkplatz, Transfers und oftmals auch das Frühstück beinhalten. Seit 2009 sind Hotels und Parkplätze an Kreuzfahrthäfen im Angebot. Buchbar sind sämtliche Leistungen über rund 12.000 Reisebüros (CRS: Amadeus TOMA, Sabre red + merlin, Jack Plus und TrafficsCosmo – Buchungscode HEX), die Webseite und das Team Reservierung & Service. Holiday Extras bietet Journalisten besondere Pressekonditionen. Nähere Informationen sind unter www.holidayextras.de erhältlich.

Holiday Extras
Katrin Rolle
Aidenbachstraße 52
81379 München
presse@holidayextras.de
089 67 80 59 114
http://www.holidayextras.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»