Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Nov
14

Airbnb wird hyper-lokal

– Marktführer bietet neuen Service Neighborhoods
– Erstmals stadtteilgenaue Informationen für individuelle Reiseplanung

Airbnb wird hyper-lokal

Bei Airbnb finden Reisende das perfekte Urlaubsdomozil. Der Service Neighborhoods stellt nun sicher, dass die Unterkunft auch in der passenden Nachbarschaft liegt. (Bild: Airbnb)

Hamburg, 14. November 2012 – Airbnb (www.airbnb.de), der führende Marktplatz für die Vermittlung von Privatunterkünften, verkündet heute den Start von Airbnb Neighborhoods. Das neue Feature beschreibt einzelne Nachbarschaften in beliebten Städten so detailliert, dass erstmals hyper-lokale Informationen in die Auswahl einer Unterkunft einfließen können. So wird die Reiseplanung noch individueller.

Mehr Details für eine bessere Unterkunfts-Entscheidung

Die Grundüberlegung hinter Neighborhoods ist simpel: Wer eine Reise plant, sucht in der Regel zunächst nach einem Ort, einer Region, einem Viertel. Erst dann wird die entsprechende Unterkunft ausgesucht. Um Reisende bei dieser Wahl zu unterstützen, bietet Neighborhoods von Airbnb Informationen zum Urlaubsort auf einem hyper-lokalen Level. Erstmalig kann so sichergestellt werden, dass nicht nur eine perfekte Unterkunft gefunden wird, sondern dass diese auch in der passenden Nachbarschaft liegt.

Stadtviertel sind in Kategorien beschrieben – von friedlich bis Nightlife

Anhand festgelegter Attribute zu einzelnen Stadtteilen und Regionen finden Reisende heraus, welche Umgebung oder welches Viertel am besten zu ihren Urlaubswünschen passt. Sucht z.B. eine Familie eine Unterkunft in Berlin, können sie gezielt in der Kategorie „Friedlich & Ruhig“ suchen. Für eine Städtereise mit Freunden werden Reisende unter Stichworten wie „Trendy“, „Nightlife“ oder „Shopping“ fündig. Ebenfalls auswählbar: „Beliebt bei Einheimischen“. Neben Kartenmaterial, Informationen über öffentliche Verkehrsmittel und Bildern der ausgewählten Umgebung werden natürlich auch Insider-Tipps der Airbnb-Gastgeber zur Verfügung gestellt.

Berlin ist eine der Pilot-Städte im Neighborhoods-Programm

Neighborhoods startet zunächst für die Metropolen Berlin, Paris, London, Barcelona, New York, San Francisco, Washington DC und Rio de Janeiro. Der Service soll aber in vielen weiteren Märkten rund um den Globus eingeführt werden. Dann haben Reisende endgültig die „Qual der Wahl“ unter mehr als 250.000 Unterkünften in 31.900 Städten weltweit – mit jeweils wiederum 40 oder mehr Stadtvierteln.

Welches Viertel passt zu mir?

„Nachbarschaften sind auch kleine Gemeinschaften – sie sind der Schlüssel zu einzigartigen Erfahrungen“, so Brian Chesky, Mitgründer und CEO des Unternehmens. „Indem wir unseren Service auf einer sehr lokalen Ebene anbieten, ermöglichen wir Gästen einen tiefen Einblick in die Atmosphäre eines Stadtviertels. So können sie am besten entscheiden, welches am besten zu ihnen passt.“

„Im Urlaub möchte sich jeder in seiner Umgebung wohl fühlen. Bislang mussten unsere Nutzer zunächst verschiedene Websites durchforsten und viel Zeit in die Recherche investieren, um ein perfektes Viertel zu identifizieren, in dem eine Airbnb-Unterkunft gebucht werden soll“, so Ann Montgomery, Leiterin des Projekts Neighborhoods. „Die wertvollen Inhalte, die bislang irgendwo im Airbnb-Netzwerk vorhanden waren, sind jetzt viel leichter zugänglich. Neighborhoods vermittelt Reisenden schon vor dem ersten Urlaubstag das Gefühl, wie es ist, in der Stadt zu leben, die sie besuchen werden.“

Mehr Informationen zu Airbnb Neighborhoods finden Sie hier: www.airbnb.com/locations

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 31.900 Städten und 192 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Collaborative Consumption – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Kontakt:
Airbnb
Lena Sönnichsen
Großer Burstah 46-48
20457 Hamburg
0151 582 403 08
lena.s@airbnb.com
http://www.airbnb.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»