Reise Infos und Tourismus Informationen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Reisen und Tourismus

Jul
25

18. ISCHGL IRONBIKE – DREI KATEGORIEN, ZWEI TAGE, ÜBER 3.000 HÖHENMETER

Am 4. August 2012 stehen die Stollenreifen keine Minute still, wenn in Ischgl der Startschuss zum Saisonhighlight der Mountainbike-Marathon-Szene fällt. Beim 18. Ischgl Ironbike kämpfen ambitionierte Amateure ebenso wie internationale Weltstars um 20.000 Euro Preisgeld. Zusätzlich zur Marathonstrecke stehen eine Mittel- und Kurzdistanz zur Auswahl. Ischgl-Premiumpartner Cannondale präsentiert die diesjährigen Bike-Neuheiten

18. ISCHGL IRONBIKE - DREI KATEGORIEN, ZWEI TAGE, ÜBER 3.000 HÖHENMETER

Am 4. August 2012 gehen beim 18. Ischgl Ironbike rund 1.000 Biker an den Start – von Hobbysportlern bis hin zu internationalen Profi-Rennfahrern

Nach dem Erfolg der letzten 17 Jahre hat sich der Ischgl Ironbike, Europas höchstdotierter Mountainbike Marathon, einen festen Platz im Kalender von Profis und Hobbyfahrern gesichert. Wenn am 4. August um 8:30 Uhr der Startschuss fällt, fließt bei den Fahrern wieder der Schweiß. Jährlich gehen rund 1.000 Biker – von Hobbysportlern bis hin zu Top-Fahrern internationaler Rennteams – auf die berühmte Strecke zwischen Ischgl und dem schweizerischen Samnaun. Die klassische Ironbike-Route führt über 79 Kilometer und 3.820 Höhenmeter Renndistanz und ist neben steilen Anstiegen vor allem für schöne Singletrails bekannt. Neben der Marathondistanz gibt es auch zwei kürzere Strecken. Die Teilnehmer starten gemeinsam und entscheiden unterwegs individuell an markierten Abzweigungen, ob sie die kurze, mittlere oder lange Distanz wählen. Eine detaillierte Streckenkarte und die GPS-Daten des Ischgl Ironbikes gibt es unter www.ischgl.com. Das Organisationsteam bietet vor Ort einen umfassenden Service: Von Verpflegungsstationen über Fotoservice und Bike-Wash bis hin zur großen Pasta-Party für Fahrer wird alles geboten. Der Ironbike-Premiumpartner Cannondale präsentiert auf dem Expo Gelände die neuesten Bikes. Das Startgeld beträgt 32 Euro, die Anmeldung unter www.ischglironbike.com läuft bis 1. August 2012 um 18.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt gilt jede Nennung als Nachnennung und kostet 43 Euro. Nachnennungen sind auch noch direkt am Renntag ab 06.30 Uhr im Start-/Zielgelände möglich.

Radln stärkt die Wadln bei 79 Kilometer und 3.820 Höhenmetern
Dank des ausgewogenen Streckenkonzepts beim 18. Ischgl Ironbike können Teilnehmer während des Rennens je nach Kondition zwischen drei verschiedenen Varianten wählen. Auf der klassischen und anspruchsvollsten Ironbike-Strecke kämpfen die absoluten Marathon-Spezialisten um den Titel des härtesten Fahrers des Jahres. Eiserne Kondition und stählerne Muskeln sind Voraussetzung, um vorne mithalten zu können. Die Strecke führt von Ischgl über die Greitspitze in 2.872 Metern Höhe auf idyllischen Singletrails bis hinab ins schweizerische Samnaun und wieder hoch auf den Palinkopf. 79 Kilometer und 3.820 Höhenmeter gilt es, zu bewältigen. Für alle anderen gibt es zwei Alternativen: Die Runde mit 27 Kilometern Streckenlänge und 750 Höhenmetern ist ideal für Sprintspezialisten und für Biker, die Wettkampf-Atmosphäre schnuppern und sich mit den Besten messen wollen. Die Strecke von Ischgl nach Mathon in Richtung Friedrichshafnerhütte besticht durch einen neuen spektakulären Trail. Die mittlere Runde umfasst 48 Kilometer und 2.050 Höhenmeter und verlangt durch den steilen Anstieg zur Idalp und die weitere Auffahrt bis zur Vellilscharte vor allem gute Kondition. Die Abfahrt durch das Velliltal auf dem berühmten Singletrail lässt jedoch alle Aufstiegsmühen vergessen: Über 1.200 Höhenmeter genießen die Fahrer puren Abfahrtsspaß bis hinunter ins Ziel nach Ischgl.

Mittendrin statt nur dabei: Ischgl Palio im Ortszentrum
Rund um den Ironbike wird die Mountainbike-Szene in Ischgl mit spannenden Events und einem vollen Programm in Atem gehalten: Knisternde Rennathmosphäre inmitten des Ortszentrums verspricht am Freitag um 17:30 Uhr der Ischgl Palio. Hier können Zuschauer im Ischgler Ortskern die Mountainbike-Topstars bei einem packenden Ausscheidungs-Sprintrennen aus allernächster Nähe erleben. Die schnellsten Fahrer qualifizieren sich in mehreren Ausscheidungsrunden für das große Palio-Finale, wo dem Sieger 2.400 Euro Preisgeld winken. Auf einer mobilen Rampe begeistert Andi Brewi, der bereits letzten Winter im Rahmen der „Wetten, dass…“-Außenwette in Ischgl war, mit seiner Mountainbike Freestyle-Show. Eine bekannte Bike-Weisheit besagt „Das Leben ist zu kurz um ein schlechtes Bike zu fahren“ und aus diesem Grund stellt Cannondale – Premiumpartner von Ischgl – seine Bike-Neuheiten vor. Die Pastaparty rundet den Auftaktabend ab.

Text- und Bildmaterial steht zum kostenlosen Download unter www.hansmannpr.de zur Verfügung.

Bildrechte: TVB Paznaun-Ischgl

Die Ski-Lifestyle-Metropole Ischgl liegt im Westen Tirols und bietet auf 235 Pistenkilometern Wintersportvergnügen bis ins schweizerische Samnaun.

Kontakt:
Tourismusverband Paznaun ? Ischgl
Josef Kurz
Dorfstrasse 43
6563 Ischgl
0043 50990-100
info@ischgl.com
http://www.ischgl.com

Pressekontakt:
Hansmann PR
Kathleen Ziemann
Königinstrasse 11a, Rgb.
80539 München
089-360549923
k.ziemann@hansmannpr.de
http://www.hansmannpr.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen